Autoschlüssel verloren – was jetzt?

Wir helfen Ihnen weiter - schnell & preiswert
Nach dem ersten Schrecken kommt ein echter Schock: Ist der Autoschlüssel weg, steht man gleich mal vor mehreren Problemen. Zum einen kommt man nicht so einfach nach Hause, und zum anderen fragt man sich, ob das Auto am nächsten Morgen noch vor der Tür steht. Denn gerade bei den heute gängigen Funkschlüsseln mit Ver- und Entriegelungstechnik ist der Wagen für Langfinger schnell zu finden. Was ist also zu tun, wenn der Autoschlüssel verloren oder gestohlen wurde?

Hier finden Sie Hilfe, wenn der Autoschlüssel verloren ist

Egal, ob der Autoschlüssel verloren oder gestohlen wurde – jetzt muss man schnell aktiv werden, um den Schaden einzugrenzen. Schließlich will man sichergehen, dass der Wagen nicht gestohlen wird und dass man so schnell wie möglich wieder damit fahren kann.

Zunächst sollte man beim Wagen bleiben und sich von Freunden oder Verwandten einen Ersatzschlüssel bringen lassen. Ist das nicht möglich oder gibt es keinen Zweitschlüssel, hilft der Pannendienst, das Fahrzeug nach Hause oder in eine sichere Werkstatt abzuschleppen. Das ist wichtig, damit Diebe oder unehrliche Finder des Autoschlüssels kein allzu leichtes Spiel haben.

Danach folgen die nächsten Schritte:

  1. Kaskoversicherung informieren. Sobald sicher ist, dass der Schlüssel nicht einfach nur verlegt wurde, sondern dass der Autoschlüssel verloren gegangen ist, sollte der Verlust bei der Versicherung gemeldet werden. Und zwar sofort telefonisch, später zusätzlich auch schriftlich. Aber Achtung: Die Versicherung zahlt nur, wenn das Fahrzeug gestohlen und eine Anzeige bei der Polizei eingegangen ist. Ist einfach nur der Autoschlüssel verloren oder gestohlen, gibt’s dafür keinen Ersatz.

  2. Polizei und Fundbüro aufsuchen. Bei diesen beiden Stellen zunächst nachfragen, ob der Schlüssel vielleicht bereits abgegeben wurde. Wenn nicht, sollte man darum bitten, sofort informiert zu werden, wenn doch noch ein Autoschlüssel der entsprechenden Automarke gefunden und abgegeben wird.

  3. Vertragshändler kontaktieren. Hier bekommt man gegen Vorlage von Ausweis und Fahrzeugpapieren einen neuen Autoschlüssel. Das kann allerdings einige Tage dauern, da der neue Schlüssel zunächst für das Fahrzeug angefertigt und codiert werden muss. Je nach Fahrzeugtyp und Aufwand kann das mehrere Hundert Euro kosten.

  4. Schlüsseldienst beauftragen. Ist der Autoschlüssel verloren, kann auch ein gut ausgerüsteter Schlüsseldienst helfen. Der kann innerhalb weniger Minuten einen einfachen mechanischen Ersatzschlüssel aus einem Rohling fräsen. Elektronische Autoschlüssel brauchen etwas länger, da auch hier eine Codierung vorgenommen werden muss. Allerdings ist der Preis bei einem Schlüsseldienst-Fachbetrieb meist erheblich niedriger als beim Vertragshändler oder Fahrzeughersteller.

Muss man auch handeln, wenn es einen Ersatzschlüssel gibt?

Auf alle Fälle! Auch bei einem Diebstahl oder wenn der Autoschlüssel verloren wurde, muss die Kaskoversicherung benachrichtigt werden. Wird das Fahrzeug nämlich irgendwann später mal gestohlen, zahlt die Versicherung den Schaden nur in voller Höhe, wenn alle Originalschlüssel vorliegen oder man den Verbleib der Schlüssel nachweisen kann.

Außerdem ist es sinnvoll, mehr als nur einen Schlüssel fürs Auto zu haben. Schließlich kann ein Autoschlüssel wirklich jederzeit mal verloren gehen.

Ist also der Autoschlüssel verloren, sollte man auf alle Fälle nicht nur einen Ersatzschlüssel anfertigen lassen. Besser ist es, gleich einen kompletten Satz neuer Funkschlüssel beim spezialisierten Schlüsseldienst anfertigen zu lassen, um auch einem späteren Schaden vorzubeugen. Denn dort kann eine Neucodierung vorgenommen werden, die alle älteren Schlüssel funktionsuntüchtig macht – und somit vor Diebstahl und Missbrauch schützt!

Zwar nicht den Autoschlüssel verloren – aber er steckt im Zündschloss – was nun?

Kann ja auch mal passieren: Man schlägt die Autotür zu, die Zentralverriegelung ist bereits aktiv – und dann stellt man fest, dass der Schlüssel noch im Zündschloss steckt. Auf keinen Fall sollte man jetzt versuchen, mit Schraubenzieher, Draht oder anderen „Werkzeugen“ sein Auto selbst zu öffnen. Das führt nur zu einem erheblichen Schaden. Besser ist es, mal wieder Freunde oder Verwandte zu fragen, ob sie einen Ersatzschlüssel bringen können. Ist das nicht möglich, bleibt nur der Anruf beim Pannendienst oder bei einem versierten Schlüsseldienst. Beide können ein Fahrzeug innerhalb weniger Minuten und vor allem beschädigungsfrei öffnen.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an!
So finden Sie uns
CARKEY Service Aachen
Kapuzinergraben 38
52062 Aachen
Öffnungszeiten
Montag - Freitag
10:00 - 18:30 Uhr
Samstag
10:00 - 15:00 Uhr
Sonn- & Feiertag
geschlossen
WhatsApp
Sie möchten uns Bilder zusenden? Nutzen Sie unseren WhatsApp-Button.

Copyright © 2020 CarKey Service Aachen | Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign & SEO by Just WEBdesign Berlin